Chris Heiny live erleben!

Chris Heiny ist als Schlagzeuger und Percussionist seit mehr als 25 Jahren aktiver Teil der Rock- und Pop-Musikszene in Deutschland Der 1971 im Schwarzwald geboren Musiker lebt als Profi-Musiker und freiberuflicher Schlagzeuglehrer in Berlin.

Chris Heiny ist aktuell Live- und Studio-Drummer des Singer/Songwriter Bosse, Band-Mitglied des Schlagzeuger-Trios Playmobeat sowie Schlagzeuger und Percussionist der Blue Man Group im Blue Max Theater in Berlin. Mit dem Blue Man Group Ensemble war Chris auch auf Tournee durch die Theater in Oberhausen, Stuttgart, Basel, Zürich Wien und Stockholm sowie in der Dortmunder Signal-Iduna-Arena und spielte Live-TV-Auftritte u. a. in der ARD („Kölner Treff“) und ZDF („Wetten, dass …?“).

Heiny spielte während seiner 1996 begonnenen Karriere als professioneller Musiker außerdem bereits mit Künstlern und Bands wie Tom Lüneburger, Leichtmatrose, Dorkas Kiefer, Joachim Deutschland, Jamilia, Mariannenplatz, Beat Olympic, Mo Asumang & Queensland, dem Tom-Waits-Interpreten Peter Weigand, der „Rocky Horror Picture Show“ und absolvierte eine England-Tour mit der Band Tron.

Zu hören ist Chris Heiny auf Album-Produktionen wie „Kraniche“ und „Engtanz“ von Bosse, der Single „Deine Stärken“ von Silly sowie der DVD von Playmobeat. Mit Playmobeat hat Chris seinen Traum vom eigenen Drum-Projekt verwirklicht und zahlreiche originelle Videos gemeinsam mit seinen beiden Mitstreitern Andy Bühler und David Pätsch produziert, die seine große Musikalität und seinen Spielwitz und Humor bestens präsentieren. Mit ihren kreativen Videos wurden die drei Schlagwerker von Playmobeat auch international bekannt.

Chris Heiny ist seit 1996 auch freiberuflicher Schlagzeuglehrer und unterrichtet aktuell an den Schulen „Drumschool Berlin“ (u. a. Teambuilding Workshops) und „Drumtrainer Berlin“.

Chris Heiny wird bei seiner exklusiven Drumsite-Workshop-Performance anhand von praktischen Beispielen demonstrieren, was es mit kreativer Groove-Gestaltung und dem so genannten „songdienlichen Schlagzeugspiel“ eigentlich auf sich hat. Anhand von Songs diverser Styles wird er zeigen, was man live wie im Studio besser nicht macht und was man besser machen sollte, um die Songs mit den jeweils passenden Grooves zu veredeln.

Chris Heiny wird präsentiert von GEWA/Gretsch Drums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.